Kategorie: Erinnerungen

  • Stockbrot, der graue Michel und Konfetti im Sarg

    Eine Woche mit FSJ-Kultur-Freiwilligen in einem Tagungshaus irgendwo im Schwäbischen.Tagsüber darf ich ihnen Hörspiel beibringen, die Abende verbringen wir beim Open Air Kino oder am Lagerfeuer und manche Sachen ändern sich kaum. Es gibt Stockbrot und fast allen verbrennt es, es gibt zwei Gitarren und eine Ukulele, wir singen die Songs, die wir auch vor…

  • "Ja mei, is des beautiful!"

    Der alte Herr setzt sich im Ludwigs Festspielhaus Füssen eine Reihe vor mich und ich bin verwirrt ob der totalen Durchmischung von Bayerisch und Englisch. Wir sitzen gemeinsam in Ludwig² – Das Musical und ich erfahre im Laufe des Abends, dass er und seine Frau aus der Gegend stammen, aber schon vor vielen Jahren nach Kanada ausgewandert sind. „Damals…

  • Geschichten aus der Bahn: Die junge Frau mit der Gitarre

    Nach einem Tag mit normalen Tiefen und Höhen sitzen wir in der Bahn in Berlin, unterhalten uns, wie man sich in einer Fünfergruppe unterhält, vier sitzen, einer steht, mindestens zwei sind vornübergebeugt und es laufen meist zwei Gespräche parallel, als die junge Frau gast genau neben uns sich in den Gang auf ihren Koffer setzt,…

  • Geschichten aus der Bahn: Der Mann mit dem Buch

    Wir setzen uns zu ihm in den Vierer, er nickt uns freundlich zu und fragt dann in einfachem Deutsch, ob die Bahn tatsächlich die in seine Richtung sei. Wir bestätigen das und er ist beruhigt und fängt an, in seiner Tasche zu suchen, bis er vorsichtig einen Gefrierbeutel herauszieht, mit rotem Schiebeverschluss.Er schiebt ihn auf…

  • Geschichten von der Straße: Der Mann mit dem Buch in der Hand

    Der Mann hat einen schweren Rucksack auf und in der einen Hand eine volle Tasche, es ist richtig warm und er lässt sich von nichts davon abhalten, beim gehen sein Buch weiterzulesen. Er hält es in der freien Hand, den Rücken komplett gebrochen und er bleibt neben uns an der Ampel stehen. Es muss spannend…

  • Die Leipziger Buchmesse 2019 in Blitzlichtern

    Aufgrund von Krankheit hätte dieser Besuch der Leipziger Buchmesse ins Wasser fallen können. Tat es nicht. Aber es war klar, dass dieses Jahr alles ruhig angegangen wird. Also Kulturbeutel auf und durch die Messe gehen. Die Buchmesse ist wie eine Zeitschrift. Erst blätterst du zu all den guten Artikeln, die dich interessieren. Dann fängst du…

  • Bericht: Z2X18

    Nach 2016, 2017 und dem Abstecher in Stuttgart bin ich zum vierten Mal auf dem Festival für neue Visionäre der Zeit. Es ist immer noch mehr Kongress als Festival, es werden jedes Mal mehr Menschen und immer noch, immer stärker fühlt es sich für mich an wie ein Familientreffen.  Ich schaffe es dieses Jahr, nur…

  • 5 Erinnerungen an den Kindergarten

    https://www.instagram.com/p/Blhu3gzF83u/?taken-by=jahfaby Die Grunderinnerung ist das Gefühl, nicht dorthin zu wollen. Das Gefühl, sich mit beiden Armen am Türrahmen festzuhalten. Eine braun lackierte Tür mit einem breiten gelben Balken als Klinke, auf der Innenseite in ausreichender Höhe ein Taster, damit Eltern alleine herauskommen. Ich weiß nicht mehr, warum und es war nicht immer so, aber dieses…

  • Die Haltlosen – ein kollaborativ geschriebener Roman

    https://www.instagram.com/p/BlVHG9Hliu8/?taken-by=jahfaby Letzte Woche durfte ich mit zehn jungen Erwachsenen drei Tage lang arbeiten und mit ihnen einen Roman schreiben. Seit knapp zehn Jahren gebe ich Workshops in kreativem Schreiben und Poetry Slam, aber noch nie durfte ich in so kurzer Zeit mit Menschen an einem Roman arbeiten. Spannendes Experiment, denn ich ließ die Gruppe entscheiden,…

  • Du drehst den Kopf, ich dreh den Kopf. Ein Abend mit Finn-Ole Heinrich und Hannes Wittmer (fka Spaceman Spiff) am 15. Juni im JES Stuttgart

    https://www.youtube.com/watch?v=bWzVcxTyGHo Ab dem 4. Juli spielt das Junge Ensemble Stuttgart (JES) ‚Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt‚, nach den Romanen von Finn-Ole Heinrich. Vielleicht deshalb, vielleicht einfach so sind Finn-Ole Heinrich und Hannes Wittmer (fka Spaceman Spiff) mit ihrem Programm ‚Du drehst den Kopf, ich dreh den Kopf‘ im Foyer des JES. Eine kleine Bühne,…