Schlagwort: text

  • Ab jetzt: Die Literatur-Ausgabe des Trott-war mit einem Text von mir.

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Trott-war ist die Straßenzeitung in Stuttgart und Umgebung, die von Straßenhändlern verkauft wird und die dafür die Hälfte des Verkaufspreises einbehalten dürfen. Aktuell gibt es die Literatur-Sonderausgabe und in ihr bin auch ich vertreten, zwar mit falsch geschriebenem Nachnamen, aber mit einer Fassung…

  • Fundstück: Neulich, am Grab von Hilde Domin.

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Folgenden Text habe ich auf dem Grab von Hilde Domin auf dem Bergfriedhof in Heidelberg gefunden. Man durchschreitet einen großen Teil des Friedhofs, bevor man dort ankommt, in einer kleinen Insel am Weg, die sie sich mit ihrem Ehemann und dem Dichter Friedrich Gundolf teilt.…

  • Text: Momo, erwachsen

    Momo ist erwachsen geworden. Aus dem kleinen Mädchen ist eine Frau mit großen schwarzen Augen und einer schwarzen lockigen Mähne geworden. Die Zeit vergeht und alles verändert sich. Die Grauen Herren sind nichts mehr weiter, als eine angestaubte Geschichte, an die Momo ab und an denkt. Von Kassiopeia und Meister Hora hat sie seitdem nie…

  • Straßenpoesie: ungenutztes Potential

    Der Aufprall ist ohrenbetäubend. Obwohl die Frau versuchte zu bremsen, erwischt sie die Kuh frontal. In Irland ist es ja normal, dass Kühe und Schafe die Straße kreuzen. Deshalb fährt die Frau auch einen dieser Geländewagen, die für genau solche Begegnungen gemacht sind. Trotzdem sollte man langsam durch die Dörfer fahren. Dieser Fehler und die…

  • Die U-Bahn kann wegen eines Unfalls nicht weiterfahren.

    Das Leben kann manchmal ganz schön sarkastisch sein. Erst heute kam mir mein Text Die Radioliste über die Lippen. Darin gibt es unter anderem folgenden Satz: Die S-Bahn kann wegen eines Personenschadens nicht weiterfahren. (Um des Kontextes Willen sollte man den gesamten Text lesen.) Und prompt sitze ich heute in der U-Bahn und höre diesen…

  • Text: Superheldenkräfte können einem ganz schön den Tag versauen.

    Es ist ein junges Pärchen. In beiderlei Hinsicht. Sie liegen in ihrem Bett, bei geschlossenen Türen und sie sind nackt. Es ist das erste Mal. In jeglicher Hinsicht. Aber irgendwie funktioniert es nicht. Irgendwann hört er auf. Er verschwindet ins Bad. Als er wiederkommt, liegt sie unter der Decke. Sie entschuldigt sich, aber er schüttelt…

  • Text: Harmonie ist scheiße.

    Harmonie ist scheiße. Wir müssen unsere Herzen brechen, damit wir uns wirklich lieben können. Wir müssen sie beide brechen. Sie in richtig kleine Stücke reißen. Gegenseitig. Und dann müssen wir einen Haufen machen aus den Scherben unserer Herzen. Einen blutroten, pochenden Haufen. Und diesen teilen wir in der Mitte und puzzeln uns neue Herzen zusammen.…

  • Bericht: Text, Drugs, Rock `N Roll bei der Sommerlounge in Pforzheim

    Donnerstag startete die 4. Europäische Sommerlounge im Schlossgarten in Pforzheim. Auftakt der Veranstaltung war eine Lesung von Lino Wirag, Tilmann Strasser und mir. 

  • Event: Text, Drugs, Rock `N Roll bei der Sommerlounge in Pforzheim.

    Morgen beginnt die allseits bekannte und beliebte Europäische Sommerlounge im Schlosspark in Pforzheim. Auftakt ist morgen Abend um 18 Uhr eine Lesung von Lino Wirag und Tilmann Strasser aus dem Programm „Text, Drugs, Rock `N Roll„. Lino hat mich als Gast eingeladen, um die Beiden noch mit Texten zu unterstützen! Die Sommerlounge – Sofas auf…

  • Text: Juni 2010

    Wenn er nicht ab und zu seine Hemden wechseln würde, könnte man meinen, er verbringe sein ganzes Leben in dieser Schenke. Wir treffen uns einmal im Monat und egal, ob ich pünktlich, zu spät oder gar eine Stunde zu früh komme, der blinde Mann sitzt immer am gleichen Tisch in der Ecke, seinen Rücken dem…