Schlagwort: WDR

  • Hörspiel: Tyll von Daniel Kehlmann

    Der WDR hat aus Daniel Kehlmanns letztem Roman ein Hörspiel von dreieinhalb Stunden gemacht. Ich kenne bisher nur Ausschnitte aus Ruhm und habe ein paar seiner Romane im Regal stehen, aber noch keinen gelesen. Und Tyll hatte mich erstmal überhaupt nicht interessiert. Aber ich mag die Hörspiele, die der WDR produziert, und dreieinhalb Stunden kann…

  • Hörspiel: Die drei Sonnen von Cixin Liu

    Hier in Deutschland ist Cixin Liu (oder Liu Cixin, nach chinesischer Schreibweise mit dem Familiennamen vorne) noch unbekannt, in den vereinigten Staaten nimmt er gerade Fahrt auf und hat für Die drei Sonnen als erster chinesischer Autor den Hugo-Award gewonnen, den Oscar für Sciene-Fiction/Fantasy-Literatur. Der Roman ist der erste der Trisolaris-Trilogie: Der erste Kontakt mit…

  • Roman: Vincent von Joey Goebel

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Der erste Satz aus Vincent: Tut mir leid, daß du es ausgerechnet von mir erfährst, aber du wirst nie glücklich sein. Harlan ist der Manager von Vincent. Vincent ist Künstler und wie alle Großen erschafft er das Beste, wenn er leidet. Harlan sorgt…

  • Hörspiel: Hool von Philipp Winkler

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Philipp Winkler war auch in Hildesheim, aber knapp vor mir und ich war eh immer so knapp da, dass wir uns nie  begegnet sind. Aber plötzlich war sein erster Roman „Hool“ da und noch bevor er veröffentlicht wurde, war klar, das wird was…

  • Hörspiel: Hool von Philipp Winkler

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Philipp Winkler war auch in Hildesheim, aber knapp vor mir und ich war eh immer so knapp da, dass wir uns nie  begegnet sind. Aber plötzlich war sein erster Roman „Hool“ da und noch bevor er veröffentlicht wurde, war klar, das wird was…

  • Buch und Film: Nebel im August (und nebenbei: Der Anhalter)

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Das Buch: Der erste Satz aus Nebel im August: Die Tür zum Vorraum steht einen Spalt offen, dort brennt eine Glühbirne, doch ihr funzeliges Licht schafft es kaum bis ins Krankenzimmer. Robert Domes hat so etwas wie einen Tatsachenroman geschrieben, über Ernst Lossa:…

  • Buch und Film: Nebel im August (und nebenbei: Der Anhalter)

    View this post on Instagram A post shared by Fabian Neidhardt (@jahfaby) Das Buch: Der erste Satz aus Nebel im August: Die Tür zum Vorraum steht einen Spalt offen, dort brennt eine Glühbirne, doch ihr funzeliges Licht schafft es kaum bis ins Krankenzimmer. Robert Domes hat so etwas wie einen Tatsachenroman geschrieben, über Ernst Lossa:…